Neuburg a.d.Donau, Pfarrkirche Heilig Geist

Die Pfarrkirche Heilig Geist am Spitalplatz entstand im Zusammenhang mit der Errichtung des Bürgerspitals. Allerdings handelte es sich zunächst um eine Kapelle. Der heutige Bau wurde 1723 bis 1725 errichtet, den Turm stellte man 1739 fertig. Das Gotteshaus erhielt eine reiche Ausstattung im Stil des Spätbarock.
Neuburg Donau HeiligGeist
Neuburg Donau HeiligGeist2
4-stimmiges Geläut: e'-fis'-a'-h'
Die drei größeren Glocken wurden 1954 von Karl Czudnochowsky in Erding gegossen. Die kleine stammt vom Anfang der 1930er-Jahre und entstand bei Wolfart in Lauingen. Außerdem existiert noch eine Sterbeglocke, die aber nicht zum Hauptgeläut zählt.

bell